Fraktion der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung
Pankow von Berlin
› Keine Sanierung der Grundschule am Weissen See?! [2011-03-07]
Sanierung von maroder Grundschule unwichtig - Investition in Bildung nur Lippenbekenntnis

In der letzten Tagung der Bezirksverordnetenversammlung Pankow (BVV) wollte die CDU–Fraktion vom Bezirksamt wissen, wie die Verantwortlichen in Pankow die ausstehende Sanierung insbesondere von Grundschulen besser planen und realisieren könnten. Leider zeigte sich die zuständige Bezirksstadträtin Zürn-Kasztantowicz (SPD) wenig engagiert und nicht in der Lage, befriedigende Wege aus der teilweise katastrophalen Situation an vielen Grundschulen aufzuzeigen. Ihr Hinweis, man habe doch schon einiges erreicht, kann gewiss die Kinder und Eltern nicht zufrieden stellen, die in den unsanierten Gebäuden verharren müssen.
Trauriger Höhepunkt war die Ablehnung des sich anschließenden Antrages zur Instandsetzung der Grundschule am Weißen See. Mehrheitlich mit den Stimmen von SPD und Grünen war die geforderte Reparatur der maroden Heizung, der einsturzgefährdeten Schulhofmauer, die Beseitigung von Schimmelpilzen bzw. die Instandsetzung maroder Dachflächen und damit verbundener Wasserschäden abgelehnt worden.
„Nachhaltige Investition in Bildung und damit in die Zukunft unserer Kinder findet in Pankow offensichtlich nicht statt. Wenn das Bezirksamt nichteinmal in der Lage ist, eine entsprechende Planung vorzulegen, ist das tragisch und ein Armutszeugnis für die SPD-Stadträtin.“, konnte der CDU – Fraktionsvorsitzende, Johannes Kraft, dazu nur noch feststellen.
zum download
Für Rückfragen stehen zur Verfügung:  
Ansprechpartner: Johannes Kraft | CDU Fraktion Pankow
Linie
right left
CDU Fraktion

Sie erreichen uns wie folgt:
Fröbelstr. 17
10405 Berlin

Telefon: 030.90295-5009
e-mail: E-Mail

® 2015 CDU Fraktion Pankow

Facebook